Home | Downloads | Rezepte | Enzian-Schmalz drucken e-mail

Enzian-Schmalz

(Rezept für 4 Personen)

Das braucht man:

  • 1 kg Schweinespeck
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 1 Bund Majoran
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 200 g Schwarzbrotrinde
  • 8 Gläser Grassl-Enzian
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Esslöffel Pfeffer

So macht man's:

Den Schweinespeck abschwarten, dann in ca 1 cm große Würfel schneiden und unter ständigem Rühren in einem heißen Topf auslassen. Unterdessen die geschälten Zwiebeln, die geschälten Äpfel in kleine Würfel schneiden, Majoran und Schnittlauch waschen, dann so fein wie möglich schneiden. Die vorher im Bratrohr getrocknete Schwarzbrotrinde wird gerieben. Zwiebeln, Äpfel, Majoran und Schnittlauch mit dem Grassl-Enzian übergießen und mindestens 1 1/2 Stunden darin ziehen lassen. Wenn sich im ausgelassenen Fett die knusprigen Grieben bilden, geben wir sämtliche Zutaten dazu und lassen sie so lange mitrösten, bis sie Farbe genommen haben. Ganz zum Schluss wird das Ganze mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann nehmen wir das Enzian-Schmalz vom Herd, lassen es auskühlen und gießen es vor dem Festwerden in einen zünftigen Steintopf oder in ein sauberes Einmachglas.

Mein persönlicher Tip:

Das ist genau das Richtige für einen zünftigen bayerischen Abend. Stellen Sie den Schmalz-Topf auf den Tisch; als Geschirr Holzteller und reichen Sie würziges Bauernbrot zum Aufstreichen. Als Getränke empfehle ich gut gekühltes Bier und Grassl-Enzian.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!