Home | Downloads | Rezepte | Wurzelgefrorenes drucken e-mail

Wurzelgefrorenes

(Rezept für 4 Personen)

Das braucht man:

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Gläser Grassl-Enzian
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 1/2 Liter Sahne

So macht man's:

Die Eier, den Zucker, den Vanillezucker mit einem Mixer oder Schneebesen am Rande des Herdes oder im Wasserbad langsam warm aufschlagen. Wenn die Bewegungen des Rührgerätes deutliche, nicht mehr zurückgehende Konturen in der Schaummasse hinterlassen, muss diese, ebenfalls sehr langsam, wieder kalt geschlagen werden. Dies macht man am besten in kaltem Wasser oder auf ein paar Eiswürfeln. Ist die Masse kalt, wird vorsichtig der Grassl-Enzian eingerührt, die gemahlenen Haselnüsse und die geschlagene Sahne untergezogen. Eine Kastenform wird mit Pergamentpapier ausgelegt, die Masse eingefüllt und im Tiefkühlfach des Eisschrankes mindestens drei Stunden aufgefroren.

Mein persönlicher Tip:

Wenn Sie das Wurzelgefrorene servieren, kippen Sie es auf eine Tortenplatte und schneiden es in Scheiben. Das geht besser, wenn Sie ein dünnes Messer kurz in heißes Wasser tauchen. Krönen Sie das Ganze mit etwas Schlagsahne und geriebener Blockschokolade.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!